Denn sie wissen nicht, was sie tun (können) – Wie Mitarbeiter für den Jugendschutz sensibilisiert werden

Mitarbeiterschulungen haben nachhaltigen Effekt

Im Rahmen der „Schulungsinitiative Jugendschutz“ des BSI wird Verkaufs- und Bedienungspersonal unter anderem auch ein Online-Trainingskurs angeboten, der den Mitarbeitern die rechtliche Situation erklärt und realitätsnahe Video-Szenarien sowie gebotene Reaktionsmuster vorstellt. So rät der BSI etwa, sich durch aggressive Reaktionen nicht provozieren zu lassen, Jugendliche ab 16 Jahren besser mit „Sie“ anzusprechen, und auch darauf zu achten, ob ein Ausweis möglicherweise gefälscht ist. Erwachsene Kunden, die sich durch die Verzögerung belästigt fühlen, sollten mit einbezogen werden. Denn sie wissen nicht, was sie tun (können) – Wie Mitarbeiter für den Jugendschutz sensibilisiert werden weiterlesen

Baumärkte gehen neue Wege

Jedes Jahr im Frühling haben Hobbygärtner und Heimwerker Hochkonjunktur und somit auch die Baumärkte. Doch die Branche zeigte in den vergangenen Jahren deutliche Schwächen. Nicht zuletzt durch die Insolvenz der Kette Max Bahr / Praktiker ist der Umsatz im vergangenen Jahr daher deutlich um 6,2 Prozent auf 17,63 Milliarden Euro gesunken. Beim Ranking der größten und beliebtesten Baumarkt-Betreiber steht trotz Umsatz-Einbußen Obi dauerhaft auf Rang 1. Auf den weiteren Plätzen folgen Bauhaus, Toom/Rewe, Zeus/Hagebau und Hornbach. Doch sie alle haben den Weckruf gehört und sind dabei, neue Strategien zu erarbeiten, um ihren bisherigen Kundenstamm zu halten und neue Kunden dazuzugewinnen. Baumärkte gehen neue Wege weiterlesen

On The Road – Wohin Deutsche reisen

Deutschland setzt sich gegen Spanien und Italien durch und – ist Europameister! Und das schon zum fünften Mal in Folge!

Das ist keine optimistische Prognose für den Sommer 2032, sondern ein Fakt, der bereits heute zutreffend ist; allerdings geht es natürlich nicht um Fußball – sondern um Tourismus. Seit einschließlich 2010 wurden mehr Übernachtungen in deutschen Hotels gebucht als in allen anderen europäischen Ländern. Die Verfolger sind Spanien und – mit einigem Abstand – Italien, Großbritannien und Frankreich. Darüber hinaus stieg die Zahl der Buchungen auch seit 2010 jedes Mal leicht. 424 Millionen Buchungen, 3 % mehr als im Vorjahr, gingen 2014 bei den Hotels ein. Die Zahlen veröffentlichte der Deutsche Tourismusverband (DTV) vor wenigen Tagen. On The Road – Wohin Deutsche reisen weiterlesen